IoT-Anwenderkonferenz 2017

Im Rahmen der Anwenderkonferenz Internet of Things / Industrial Internet werden den Besuchern Fachvorträge, Erfahrungsberichte und ausgewählte Einsatzszenarien vorgestellt. Darüber hinaus haben die Besucher die Gelegenheit, an einer exklusiven Showcase-Vorführung im Anwendungszentrum Industrie 4.0 teilzunehmen.

Die diesjährige Anwenderkonferenz findet am 8. November 2017 im Swissôtel Berlin (Nähe Bahnhof Zoologischer Garten) statt. Im Rahmen des Pre-Workshops am Vortag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einen Einstieg in die IoT/IIoT-Thematik zu erhalten.

Erleben Sie Internet of Things praxisnah im Rahmen unseres Hands-on Pre-Workshops im Anwendungszentrum Industrie 4.0 am 7. November 2017.
Im Rahmen des Pre-Workshops erhalten Sie einen objektiven und anbieterneutralen Einstieg in die Internet of Things-Thematik.
Nach der grundlegenden Einführung in die Internet of Things-Thematik werden gemeinsam mit den Teilnehmern kleine IoT-Projekte aus dem betrieblichen Alltag realisiert.


 

PROGRAMM

Internet of Things / Industrial Internet Anwenderkonferenz, 8. November 2017, Swissôtel Berlin
 


9:00 - 9:15 – Empfang mit Kaffee
9:15 - 9:30 – Begrüßung
9:30 - 10:00 – Vortrag
 
Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Universität Potsdam
Wirtschaftliche Potenziale durch das Internet of Things - So erkennen Sie den Mehrwert für Ihr Unternehmen
  • Wesentliche Veränderungen der Wertschöpfung durch das Internet of Things
  • Trends im IoT-Umfeld
  • Vorgehen zur Identifikation von Potenzialen für Unternehmen
  • Beispiele und Handlungsempfehlungen für die Praxis

10:00 - 10:30 – Vortrag
 
Alexander Theologou, Bossard Deutschland
Bossard Smart Factory Logistics
  • Die Welt im Wandel
  • Auswirkungen auf den Service
  • Smart Factory Logistics

10:30 - 11:00 – Kaffeepause
11:00 - 11:30 – Vortrag
 
Jan-Ole Malchow, FU Berlin / SCADACS UG
Sicherheit im Internet der Dinge - Zukunft ist Vergangenheit
  • Sicherheit von Cyber-physischen Systemen
  • Incidents und Lagebilder
  • ​Ausblick

11:30 - 12:00 – Vortrag
 
 
Dominik Bial und Daniel Rock, IoT-Competence Center Opitz Consulting
Mit Volldampf in die Digitalisierung: IoT als zentraler Treiber 
  • Smarte Produkte und Retrofitting als Grundlage für Digitalisierung 
  • Anwendungsbeispiele aus aktuellen IoT-Projekten
  • Lösungsansätze über IoT Cloud Produkte 

12:00 - 12:30 – Vortrag
 
Edwin Schmitt, Global Project GmbH
Funknetze für IoT im WAN
  • Leistungsmerkmale sowie Vor- und Nachteile möglicher Funkverbindungen für IoT
  • aktueller Stand und geplante Aktivitäten beim Netzausbau
  • Ausblick über zukünftige Entwicklungen

12:30 - 14:00 – Gemeinsames Mittagessen
14:00 - 14:30 – Vortrag
 
 
Sander Lass, Marcus Grum, Anwendungszentrum Industrie 4.0
IoT-Technologien im Anwendungszentrum Industrie 4.0
  • Überblick verwendeter Technologien zur Realisierung dezentraler Produktionssteuerung
  • Anbindung alter Maschinen und Transportsysteme mittels der I4.0-Box
  • Einsatzbeispiele für Augmented Reality in der Produktion

14:30 - 15:00 – Vortrag
 
Esran Günes, Quantitec GmbH
Materialfluss- & Prozess-Transparenz mit Indoor real-time Lokalisierung in der Smart-Factory
  • Digitalisierung des Materialflusses zur Fehlervermeidung und Steigerung der Produktivität
  • Echtzeit Lokalisierung in der Intralogistik, der Schlüssel zur bedarfsgerechten Materialversorgung an der Produktionslinie

15:00 - 15:30 – Vortrag
 
Philipp Schuster, Cumulocity GmbH
Die IoT-Plattform -  der Schlüssel für einfache und nachhaltige Industrie 4.0
  • Ein umfangreiches und mächtiges Device Management als Grundlage
  • Condition Monitoring, Predictive Maintenance, Prozessoptimierung, Fleet Management
  • Entwicklung neuer Service- und Geschäftsmodelle

15:30 - 16:00 – Kaffeepause
16:00 - 16:30 – Vortrag
 
Klaus Vogel, AcalBFi 
Vom Sensor in die Cloud –Auswahlkriterien für die Datenanbindung und praktische Anwendung
  • Auswahlkriterien bei der Kommunikationstechnologie
  • automatische Übertragung der Fernabfrage
  • ​Live Demo

16:30 - 17:00 – Vortrag
 
Kristian Raue, Cedalo AG
Orchestrierung und Optimierung von IoT und Industrie 4.0 Prozessen durch cloudbasierte IoT Spreadsheets
  • Einsatzmöglichkeiten von IoT Spreadsheets auch für technisch weniger versierte Anwender / Einsteiger
  • Demonstration von IoT Spreadsheets zur Modellierung und Steuerung komplexer Prozesse
  • Simulation und Steuerung einer selbstoptimierenden Fertigungsanlage mit Live-Daten

17:00 - 17:45 – Anfahrt Anwendungszentrum Industrie 4.0 (individuell / Gruppe)
17:45 - 18:30 – AZI Vorführung

AGB