Anwenderkonferenz Künstliche Intelligenz in der Fabrik

Die zunehmende Komplexität industrieller Fertigungsprozesse und damit verbundener Herausforderungen im Hinblick auf Planung und Steuerung erfordern neue Ansätze zur Optimierung.
Die Anwenderkonferenz Künstliche Intelligenz in der Fabrik bietet gezielte Hilfestellungen für Fragen rund um die Anwendbarkeit von KI-Mechanismen für den industriellen Fertigungskontext fokussiert.
Im Rahmen der Anwenderkonferenz KI in der Fabrik am 28. Mai 2019 werden den Besuchern Fachvorträge von ausgewählten Experten, Erfahrungsberichte von Anwendern und spezielle Einsatzszenarien rund um die Fabrik vorgestellt. Weiterhin erhalten Besucher die Gelegenheit KI-Anwendungsfelder in der Praxis, im Rahmen einer virtuellen Führung durch das Potsdamer Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0, zu erleben.
Hierdurch können Anwender sich selbst einen Eindruck über Potenziale für ihre individuellen Prozesse machen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen erhalten während der Konferenz Ideen und Anregungen für die Realisierung ihrer KI-Projekt im Fertigungskontext.

Ihre Vorteile als Teilnehmer:

  • Exklusives Expertenwissen aus erster Hand
  • Erfahrungsaustausch mit Experten und visierten Teilnehmern
  • Künstliche Intelligenz & Industrie 4.0 live
  • Themenschwerpunkte der Veranstaltung sind:

  • Potenziale und Herausforderungen von künstlicher Intelligenz für die Fertigung
  • Lösung komplexer Planungsprobleme mittels KI-Mechanismen
  • Zusammenarbeit von Mensch und Künstlicher Intelligenz
  • Auswirkungen von KI auf die Arbeitswelt
  • Akzeptanz von KI-Lösungen
  • KI-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen
  • KI-Lösungen für die Logistik und Qualitätssicherung
  • Frühbucherpreis:
    390 € bis zum 31.03.2019
    490 € ab dem 01.04.2019
    590 € ab dem 01.05.2019

    AGB